2 Monate sind's schon her...

Hola Todos! =)

 

Ich hoffe, in Deutschland ist alles gut? Laura ist nun auch schon wieder abgerückt nach Madrid (wo ich sie vielleicht im Dezember besuche) und ich hatte echt zwei tolle und aufregende Wochen mit den Mädels!

Mit Binchen waren die Highlights für mich das Reisen, wobei mir im Speziellen der Nationalpark, das Dorf Rocío und unsere Kletteraktion in Ronda im Gedächtnis bleiben werden.

Mit Laura war es besonders toll, gestern in ein spanisch-sprachiges teatro gegangen zu sein & auch noch was verstanden zu haben! J (Okay, die Story war simpel – aber immerhin...)

Insgesamt tat es einfach gut, Gespräche zu führen über Dinge, die uns bewegten & Leuten emotional nahe zu sein, zu dem Kontrast, den ich oft bei den ERASMUS-Unternehmungen (oder vor allem Parties) empfinde: Oberflächlichkeit.

Ich fühle mich in der Wahl meiner Freunde (& auch dem Glück, meine Familie zu haben) durch diesen Aufenthalt in dem Sinne echt bestätigt & mir ist nochmal klar geworden, dass viele Menschen sich wirklich leider keine Gedanken um gar nichts machen. Ich denke ja immer das geht nicht, aber ich kann euch gerne die Aufnahmen über unsere Pädophilie-Diskussion zeigen, die wir für die Uni machen mussten.

Naja, ich schweife ab Es war eine tolle Zeit! Nun muss ich noch flugs arbeiten und ein paar Unisachen machen, bevor morgen dann schon wieder das nächste Abenteuer auf dem Programm steht: Marokko. Ich komme schon ins Staunen, wenn ich das Wort sage, geschweige denn, dass ich den Namen der Hauptstadt „Marrakech“ richtig aussprechen kann, und ich bin wirklich gespannt, ob ich nach der eher Woche sage, dass diese andere Welt etwas Besonderes hat oder sie mich beängstigt. Nur langweilen tut sie mich hoffentlich nicht.

Wenn Internet da ist, lasse ich öfter mal etwas von mir hören. J

Saludos a Casa! :-*

10.11.14 17:43

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sr (25.11.14 22:42)
Hey, hört sich ja alles mega spannend und interessant an. Und was du für Leute kennen lernst! Was mich etwas verwirrt ist die Aussage ,...mein Studium nicht ganz so ernst zu nehmen. .., Da würde ich gerne noch ein paar Details wissen. Denkst du eigentlich daran, dass du im März ein paar Wochen arbeiten wolltest? Der Platz ist ja für dich reserviert.

Danke für den ausführlichen Reisebericht. Er hat mich erheitert, hat mir Spaß gemacht ihn zu lesen und ein bißchen Fernweh geweckt...


Juli (26.11.14 18:43)
Hey,

ja das ist es auch... =)
Naja, ich nehme es so gesehen schon ernst: Hatte heute eine Präsi mit meiner Gruppe & wurde von mehreren Seiten gelobt (also ich strenge mich schon an - obwohl die anderen das vorbereitet haben, weil ich ja in Marokko war...).
Und halt generell: ich versuche, zu den wichtigen Dingen meiner Uni zu gehen, aber lege den Fokus blöd gesagt im Moment mehr auf meine persönliche Entwicklung.
Und mit Arbeiten ist das so eine Sache: Wenn ich wirklich ein Praktikum machen kann (& momentan sieht es ja so aus), würde ich das dem Arbeiten gerne vorziehen, falls das noch möglich ist.

Ich freue mich, dass es dich erheitert hat! =) Mich auch so manches Mal^^..

Ich habe euch lieb! Wochenende skypen: Mama, Papa, Oma, Julia? :*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen